Regen am Hochzeitstag

Regen am Hochzeitstag: Das Horrorszenario eines jeden Brautpaares! Ich sage da nur: Regen bringt Segen & die wahrscheinlich schönsten Hochzeitsfotos weit und breit! Du kannst es dir noch so sehr wünschen, die Sonne kommt nur dann raus, wenn sie möchte. Selbst wenn es dein Hochzeitstag ist. Doch wie ihr trotz Regen einen unvergesslichen Tag haben werdet, verrate ich euch jetzt!

 

5 Tipps für Regen am Hochzeitstag:

 

1. PLAN B

Seid vorbereitet, das Wetter macht was es will! Ob Sommer oder nicht, es kann immer regnen! Lasst Ihr euch im Freien trauen, besorgt euch einen Pavillon, Planen oder große Sonnenschirme, damit Ihr und eure Gäste nicht nass werdet! Auch die Feier nach der Trauung, kann unter einem Pavillon gefeiert werden. Wenn Ihr Glück habt, ist eure Location sogar so  flexibel, dass Ihr im Notfall einige Programmpunkte nach drinnen verlegen könnt. Wenn Ihr ganz gut seid, dann stattet Ihr eure Gäste mit weißen Regenschirmen aus, bzw. bestückt jeden Sitzplatz bei eurer Trauung. Das sieht auch immer ganz hübsch aus und ist eine süße Geste!

 

2. ABSPRACHE IST ALLES

Geht mit eure Dienstleistern wichtige To Do’s und Alternativen durch.  Alle Dienstleister, die ein Teil eurer Hochzeit sind, haben meistens schon Erfahrung mit Regenhochzeiten. Redet vorher mit Ihnen und besprecht die Alternativen, die Ihr habt, falls es regnen sollte. Beispielsweise  wasserfestes Make-up oder Produkte zum Nachschminken, eine Regenvariante für die Haare, eine Überdachung für den Grill bzw. das Catering, Accessoires für das Fotoshooting. Ein kleiner Tipp: Trash the Dress ist ein Trend für richtig Schmuddelwetter. Matsch, Pfützen und Sturm machen eure Hochzeitsbilder außergewöhnlich!

 

3. Regen bringt Segen!

Schon klar! Schlaue Sprüche sind wahrscheinlich das letzte, das ein Brautpaar bei Regen am Hochzeitstag hören will. Es gibt jedoch Kulturen, in denen bedeutet Regen am Hochzeitstag, großes Eheglück für das Hochzeitspaar. Die Italiener sagen „sposa bagnata, sposa fortunata“, – „gebadete Braut, glückliche Braut“. Regen soll Fruchtbarkeit und Wohlstand bringen. Zudem hat er eine reinigende Wirkung – einen besseren Start in eine glückliche Ehe, gibt es wohl nicht!

 

4. Warum sind wir heute hier?

Die Hochzeitsplanung beginnt in den meisten Fällen mindestens 1 Jahr davor, denn alles soll perfekt sein, auch das Wetter! Aber der Wunsch nach Sonne wird nicht immer erhört, vergesst aber bitte trotzdem nicht, worum es an diesem Tag geht. Euer Versprechen und Eure Liebe, die ihr miteinander und euren liebsten Menschen teilt, soll an diesem Tag im Fokus stehen. Ihr habt solange darauf gewartet, da wäre es doch viel zu schade, sich vom Regen runterziehen zu lassen.

 

5. WET LOOK!

Es sieht stark nach Regen aus an eurem Hochzeitstag? Der perfekte Grund, nochmal shoppen zu gehen! Denn was braucht man bei Regen? Richtig! – Gummistiefel, Regenschirme, Handtücher, Regencapes! Vielleicht bekommt Ihr diese Accessoires im Hochzeits Look. Doch wie es im Leben so läuft – am Ende kommt alles ganz unerwartet und Ihr  werdet nichts davon brauchen .. Schade aber auch! 😉

Als Hochzeitsplanerin kümmere ich mich darum, dass die Hochzeitsfeier auch bei Regen stattfinden kann! Ich bespreche mit jedem einzelnen Dienstleister, die Möglichkeiten, die uns im Falle einer Regenhochzeit gegeben sind und sorge für dessen Umsetzung. Sie brauchen sich gar keine Sorgen machen! Es ist meine Aufgabe, Ihren Tag zu einem unvergesslichen zu machen und der Regen steht mir dabei keinesfalls im Weg! 

 

Für weitere Fragen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

EMAIL: info@weddingsphere.de

TEL: +49 176 75593429

Ähnliche Blogeintrräge