DER FIRST LOOK – WAS IST DAS?

Der Begriff beschreibt es schon ganz gut. Es ist der Augenblick, indem Braut & Bräutigam am Hochzeitstag zum ersten Mal aufeinander treffen und sich in ihren Hochzeitsoutfits bewundern. Er findet unmittelbar vor der Trauung statt.

Normalerweise ereignet sich dieser Moment ganz klassisch vor dem Altar oder beim Standesamt. So kennen wir es aus sämtlichen Filmen .. doch so ein First Look vor der Trauung hat viele Vorteile und ist zudem auch total im “Trend”.

 

WIE LÄUFT DAS AB?

Das darf jedes Brautpaar selbst entscheiden! Der Bräutigam steht mit dem Rücken zugewandt an einem Ort und wartet auf seine Braut. Sie kommt von hinten und tippt ihm auf die Schulter. Er dreht sich um und die Blicke treffen sich – einer der Beliebtesten und auch schönsten Varianten. Egal für welche Variante ihr euch entscheidet – emotional ist dieser Moment auf jede Art und Weise.

 

FIRST LOOK OHNE DRUCK!

Die meisten Paare sind während der Trauung sehr nervös und Emotionen gehen verschüttet. So intim wie der Moment sein sollte ist er meist gar nicht, da beide unter enormen Druck stehen. Ein First Look nimmt den ersten Druck raus und es wird eure Nerven entspannen eure Braut oder euren Bräutigam schon einige Zeit vor der Trauung sehen zu können. So könnt ihr noch ein paar gemeinsame Momente ungestört verbringen, ohne die Blicke der Gäste auf euch zu ziehen. Klingt schon romantisch – oder?

 

SHOOTING

Meistens wird der First Look direkt mit einem Brautpaarshooting verbunden. Somit hat man die ersten Hochzeitsfotos schon im Kasten, bevor die Festlichkeiten überhaupt richtig beginnen. Beide wurden gerade zurecht gemacht und alles sitzt so wie es sitzen soll, es werden wunderschöne Hochzeitsfotos entstehen. 

Bei den meisten Hochzeiten ist es so, dass das Brautpaar nach der Trauung, also während des Empfangs, erstmal für ca. 2 Stunden verschwindet, um Fotos zu schießen. Währenddessen bleibt die Hochzeitsgesellschaft in der Location und wartet auf das frischvermählte Paar. Es gibt natürlich viele Möglichkeiten, die Gäste während der Wartezeit zu beschäftigen – wie entspannt wäre es aber zu wissen, die wichtigsten Fotos sindschön ist es aber auch den Empfang gemeinsam mit den Gästen verbringen zu können und zu wissen, dass die wichtigsten Fotos schon gemacht wurden.

 

WO?

Den Ort des “First Looks” kann das Brautpaar frei wählen. Licht und Umgebung werden so bestimmt, dass die schönsten Fotos entstehen. In den meisten Fällen ist das in der Natur, in der Nähe der Location oder des Trauortes. Manche entscheiden sich auch für Orte wie “der Heiratsantrag”, “der erste Kuss” oder “das erste Treffen”. 

 

Ich, als Hochzeitsplanerin berate meine Paare in diesem Punkt auch sehr gerne. Wird ein direktes Brautpaarshooting gewünscht, ist es super sich mit dem Fotografen zusammen zu setzen und wichtige Details zu besprechen. Er kann gute Tipps geben und weiß vor allem wie und an welchem Ort die besten Fotos entstehen.

 

Habt ihr weitere Fragen zum Thema “First Look”? Ich kann sie euch alle beantworten! 🙂

 

Für mehr Inspiration, folgt mir gerne auf Instagram!

It seems that you haven't connected with your Instagram account

    KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH – JETZT ANFRAGEN!

    It seems that you haven't connected with your Instagram account

    Post a Comment